PDF

Flächiger Auftrag von Oberboden (Humus) auf einen gewachsenen Oberboden in Weinfelden, TG

Um 2000 Kubikmeter schwach belasteten Oberboden auf einer Fläche von rund 1,8 Hektaren flächig aufzutragen wurde eine Bodenkundliche Baubegleitung (BBB) beigezogen.

Unsere Leistungen

Analyse und Formulierung von Bodenschutzmassnahmen, Bodenkundliche Baubegleitung (BBB) unter Berücksichtigung der besonderen Verhältnisse bei durchgefrorenem Boden, Bauabnahme mit allen Beteiligten, Erfolgskontrolle.

Auftraggeber

KVA Thurgau AG

Jahr

2018-2018

Die Verband Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) Thurgau hat auf einer ehemals mit Klärschlamm gedüngten Parzelle (mit Cadimium bereits vorbelastet), 10 cm ebenfalls mit Cadium schwach belasteten Oberboden aufgetragen. Der Auftrag des Oberbodens erfolgte während drei eisigen Wintertagen, als der Boden ca 20 cm tief durchgefroren war. Dank der gefrorenen Verhältnisse konnte das Erdmaterial ohne der sonst notwendigen Hilfsmittel wie Baggermatratzen etc. auf die Fläche ausgebracht werden. Der durchgefrorene Boden erlaubte es ausnahmensweise, mit Radfahrzeugen die Fläche direkt und dennoch bodenschonend zu befahren. Das Anlegen des zusätzlichen Oberbodens erfolgte laufend mit zwei Raupenbaggern.