PDF

Waldrecht im Kanton Glarus, Handbuch für den Glarner Forstdienst

Wie können forstrechtliche Grundlagen, Abläufe und Fragestellungen als zweckmässige und rasch erfassbare Arbeitshilfe für den Forstdienst aufbereitet werden?

Unsere Leistungen

Entwicklung Struktur und Inhalte des digitalen Handbuches Waldrecht im Kanton Glarus, Erstellung Layout, Unterstützung bei der Darstellung von Abläufen und Zuständigkeiten mit Microsoft Visio.

Auftraggeber

Kanton Glarus, Abteilung Wald und Naturgefahren

Jahr

2019-2019

 Dem Forstdienst kommt die anspruchsvolle Aufgabe zu, all die oft divergierenden Wünsche von Gesellschaft, Waldeigentümern und Staat an den Wald zu ordnen und möglichst unter einen Hut zu bringen. Bei seinen hoheitlichen, betrieblichen und waldpolizeilichen Aufgaben ist der Förster auf Kenntnisse der rechtlichen Rahmenbedingungen angewiesen. Das Handbuch «Waldrecht im Kanton Glarus» hilft, die gültigen Gesetzesgrundlagen zu kennen und zu finden, die Verfahren und Zuständigkeiten aufzuzeigen,  die bisherige Praxis und Beispiele zu dokumentieren, eine einheitliche Praxis zu finden und Rechtssicherheit zu schaffen. Dazu wurden in 12 Fachthemen mit immer gleiche Struktur die wichtigsten forstrechtlichen Themen als digitale interne Arbeitshilfe aufbereitet. Wichtige, wiederkehrende Abläufe wie z.B. das Rodungsverfahren wurden als Ablaufschema mit den Zuständigen Aktueren und Bearbeitungsfristen grafisch dargestellt.