PDF

Sanierung Amphibienlaichgewässer, Gemeinde Teufen, AR

Dank dieser Sanierung ist der ehemals stark verwachsene «Schwantlen-Weiher» wieder ein idealer Laichplatz für Grasfrosch, Erdkröte, Berg- und Fadenmolch.

Unsere Leistungen

Projektierung und Baubegleitung der Sanierung von Amphibienlaichgewässer.

Auftraggeber

Kanton Appenzell A.Rh., Planungsamt, Fachstelle Natur- und Landschaftsschutz

Jahr

2012-2014

Der «Schwantlen-Weiher» in Niederteufen Appenzell A.Rh. ist ein Naturobjekt von kantonaler Bedeutung. Mit den Jahren ist er fast vollständig zugewachsen und verschlammt und wies zudem Fischbesatz auf. So entschied sich die kantonale Fachstelle für Natur- und Landschaftsschutz im Winter 2013/2014 für eine Sanierung. Diese wurde durch die Naturkonzept AG projektiert und deren Umsetzung erfolgreich begleitet. Unter Verwendung einer Baggermatratze wurde der Weiher vorsichtig ausgebaggert, sodass die vor Jahrzehnten eingebaute Lehmabdichtung unbeschädigt wiederverwendet werden konnte. Da der Grundablass komplett erneuert wurde, kann der Weiher nun wieder periodisch abgelassen werden, was den zukünftigen Unterhalt erleichtert und eine wirkungsvolle Reduktion von Fressfeinden der Amphibien ermöglicht. Neben einem sehr hohen Grasfroschbestand konnten bereits wenige Wochen nach der Sanierung etliche Berg- und Fadenmolche nachgewiesen werden. Eine Sitzbank in Wassernähe lädt naturinteressierte Besucher zum entspannten Verweilen ein.