PDF

Kiesabbau Obers Chrüüzgässli, Eschenz, Kanton Thurgau

Bereits bei der Planung möchten Kanton, Grundeigentümer und Bewirtschafter wissen, welcher Boden nach dem Kiesabbau der Landwirtschaft wieder zur Verfügung steht.

Unsere Leistungen

Analyse und Dokumentation von Bodenprofilen (Baggerschlitzen), Berechnung von relevanten Bodeneigenschaften wie bspw. Nutzungseignung und Bodenmaterialbilanz, Verfassen eines Berichts als Fachgutachten Boden.

Auftraggeber

H. Wellauer AG

Jahr

2015-2015

Die H. Wellauer AG plant den weiteren Kiesabbau in Eschenz. Sie will dazu wissen, welche Eigenschaften der landwirtschaftlich genutzte Boden im Abbauperimeter hat. Insbesondere in den Prüfungsunterlagen zuhanden des Kantons muss sie darüber Auskunft geben, wie im Falle eines Abbaus mit der wertvollen Ressource Boden umgegangen wird. Welcher Boden soll den Landwirten nach der Rekultivierung wieder zur Verfügung stehen? Wieviel Bodenmaterial kann ausgebaut, zwischengelagert und rekultiviert werden? Wieviel Bodenmaterial ist zuzuführen? Zur Beantwortung dieser Fragen hat die Naturkonzept AG eine bodenkundliche Bestandesaufnahme durchgeführt.