PDF

Betriebsplan Allmeindkorporation Wintersberg, SG

Die Allmeindkorporation Wintersberg hat mit dem neuen Betriebsplan die Waldpflege für die nächsten 15 Jahre festgelegt.

Unsere Leistungen

Herleitung, Analyse und Interpretation forstlicher Nutzungs- und Kennzahlen für die Wälder der Allmeindkorporation Wintersberg, Ausarbeitung Betriebsplan gemeinsam mit der Waldregion 5 und der Eigentümerin.

Auftraggeber

Allmeindkorporation Wintersberg, Gde. Ebnat-Kappel, Kanton St.Gallen

Jahr

2017-2019

Die Allmeindkorporation ist im 14. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt worden und hat seither mit seinen Mitgliedern den Allmeindswald und die Rietflächen gepflegt. Das Nutzungsrecht (Holzteil) wird bis heute nach einem historisch gewachsenen Recht vererbt. Im Rahmen der Betriebsplan-Erarbeitung wurde durch den Vorstand sichergestellt, dass diese Jahrhunderte alten Traditionen auch in Zukunft weiter bestehen bleiben. So soll weiterhin eine regelmässige, naturnahe und wirtschaftliche Holznutzung ausgeführt werden. Der Allmeindswald soll auch in Zukunft zur eigenen (Holzteil) wie auch zur regionalen Holzversorgung beitragen. Zukünftig wird der Wald in Bewirtschaftungseinheiten mit einem Eingriffsturnus von 10 Jahren eingeteilt. Aufgrund der sehr guten Erschliessung und Arrondierung der Waldflächen und der wüchsigen Tannen-Buchenwälder sowie Tannen-Fichtenwälder sind die Voraussetzung dafür ideal. Zusätzlich sollen weiterhin Auerwildlebensräume aufgewertet und Biotopbäume und Totholz erhalten werden.