PDF

Amphibienweihersanierung in Wald, Kanton Appenzell Ausserrhoden

Zwei Fortpflanzungsgewässer für Amphibien und Libellen wurden mittels Ausbaggern vor dem Verlanden bewahrt.

Unsere Leistungen

Projektierung Sanierung Weiher für Amphibien und Libellen, Einbindung Grundeigentümer, Baubegleitung, Dokumentation.

Auftraggeber

Kanton AR, Amt für Raum und Wald, Fachstelle Natur und Landschaft

Jahr

2017-2017

Seichte Tümpel verlanden langsam, sei es durch Geschiebeeintrag oder durch aufkommende Sumpfvegetation. Bei Seeli in der Gemeinde Wald (AR) wurden zwei Amphibien- und Libellengewässer saniert. Beim ersten Gewässer wurde ein Teil der Vegetation und des eingetragenen Geschiebes entfernt, beim zweiten Gewässer wurde ein natürlich entstandenes Abflussloch gestopft und der Wasserpegel wieder angehoben. Nun stehen den Amphibien und Libellen wieder begehrte, offene Wasserflächen als Treffpunkt sowie für die Paarung und die Eiablage zur Verfügung. Der Kanton Appenzell Ausserrhoden wurde dank unserer Projektierung optimal entlastet, bei den relevanten Entscheiden beigezogen und bei Planung und Bau auf dem Laufenden gehalten.